Wappen-Hagelisten
Hagelisten
Spielmannszug
Fotoalbum Spmszg
Senioren-Spmszg
Senioren-Spielmannszug

Hagelisten-Schützengesellschaft

Seniorenspmszg.-2014-klein

“Alt-Herren” bez. “Senioren-Spielmannszug”

Die Hagelisten-Schützengesellschaft ist in der glücklichen Lage, zwei Spiel- mannszüge aufbieten zu können.

Während der Feierlichkeiten zum 150,jährigen Bestehen der Hagelisten- und Teupen-Schützengesellschaft im Jahre 1974 wurde der Hagelisten “Alt- Herren-Spielmannszug” aus der Taufe gehoben.

Mehrere Schützenbrüder, die diesem Vorhaben mit Skepsis gegenüberstanden, verpflichteten sich, 50 Liter Bier zu stiften, wenn bei den Schützenfesten 1974 und 1975 mit zwei Spielmannszügen aufgespielt würde.

Um die notwendigen Vorbereitungen zu treffen, erschienen Karl Beckmann, Paul Ibeler, Josef Kattenbeck, Adolf Nevels, Willi Riddering und Willi Scheipermeier bei ihrem Kollegen Bernhard Lammers, um zu beraten wie die Sache weiter in Angriff genommen werden könnte.

Da diese Gruppe noch nicht groß genug war wurden andere ehemalige Spielmannszugmitglieder angesprochen, ob sie nicht bereit wären, im “Alt- Herren-Spielmannszug” mitzuwirken.

Wichtig war natürlich auch die Beschaffung der notwendigen Instrumente. Einige Instrumente wurden von Vereinsmitglieder gestiftet, andere wiederum von befreundeten Schützengesellschaften geliehen.

Nach diesen organisatorischen Maßnahmen traf man sich regelmäßig, und so spielte der “Alt-Herren-Spielmannszug” erstmalig beim Schützenfest 1974 auf.

Was zunächst als Thekenscherz ausgesehen hatte, entwickelte sich zu einem festen Bestandteil im Vereinsleben der Hagelisten-Schützen- gesellschaft .

Im Laufe der Jahre kamen immer mehr Ehemalige in den “Alt- Herren-Spielmannszug”, der vor einigen Jahren in “Senioren-Spiel- mannszug” umbenannt wurde.

Scheidende Juniorenmitglieder kommen und gehen nahtlos in den Senioren-Spielmannszug über. Heute hat der Spielmannszug eine Stärke von 28 Mitgliedern und wird von Tambourmajor Klaus Tuttmann angeführt.

Feste Termine des Senioren-Spielmannszuges sind das Mitwirken zu Karneval und Schützenfest. Ferner sind im Laufe eines Jahres Termine in Kleingärten und bei Sparclubs anberaumt.

Einmal im Jahr feiert der Spielmannszug auch sein internes Schützenfest. Hieran nimmt dann auch der Junioren-Spielmannszug teil. Sie begleiten mit klingendem Spiel die Senioren zum Ausholen ihres amtierenden Königs und zur Vogelstange, wo sie am Nachmittag mit ihren einstudierten Märschen die Senioren und deren Gäste unterhalten.

Auch ohne Instrumente wird die Geselligkeit im Senioren-Spielmannszug groß geschrieben. Es wurden Tagesfahrten nach Hamburg und Düsseldorf durchgeführt sowie Paddeltouren auf der Ems und Winterwanderungen mit anschließendem Moosessen.

So trägt der Senioren-Spielmannszug seit nunmehr 25 Jahren zum Gelingen der Feste in der Hagelisten-Schützengesellschaft bei.

 

 

[Hagelisten]